Gleich zu Anfang des Jahres wurde ein kleines Umbau-Projekt in Angriff genommen, um den Spielbereich für euch noch gemütlicher zu machen: die ehemals kahlen weißen Wände bekamen mit einer Tapete in Stein-Optik einen rustikalen Look. Neue Wandlampen erwecken den Eindruck von flackerndem Kerzenschein und geben abendlichen Spielrunden eine angenehme Atmosphäre.

Wir gratulieren Olivia zur bestandenen LAP!

Unser Lehrling Olivia hat dieses Jahr ihre Lehre bei uns abgeschlossen und wir freuen uns, dass sie uns weiterhin als Vollzeitkraft erhalten bleibt 😀

Selina ist dieses Jahr ebenfalls für einige Monate Teil unseres Teams gewesen. Liebe Sally, wir wünschen dir alles gute auf deinem weiteren Berufsweg und komm uns hin und wieder mal besuchen ^_^

Ein weiterer Neuzugang in unserem Team war Anton, der seit einigen Monaten ein Berufspraktikum bei uns macht, das er auch im nächsten Jahr fortsetzen wird. Wir freuen uns, dass du bei uns bist!

Unser Veranstaltungskalender war dieses Jahr randvoll mit Events bei uns im Haus und auch auswärts. Hier ein paar unserer persönlichen Highlights:

In Kooperation mit unserem Partnerverein Gilead gab es auch 2023 wieder einen Tabletop-Einsteigertag, bei dem die Besucher kostenlos und ohne Vorkenntnisse die Tabletop-Spiele Warhammer 40,000, Warhammer: Age of Sigmar, Middle Earth und erstmals auch Star Wars: Legion ausprobieren konnten.

Ende Februar lud ein weiterer Partnerverein, der Spielkreis Ebenthal, zu den jährlichen Ebenthaler Spieletagen. Wir präsentierten dort eine Auswahl aus unserer Brettspiel-Sammlung und auch einige Trading Card Games wie z.B. Magic: The Gathering.

Zum ersten Mal wurden wir im März von der ÖH Klagenfurt eingeladen, bei einem Brettspiel-Abend an der Uni Klagenfurt unsere Ludothek zu präsentieren. Über 100 Studierende probierten nach Herzenslust aus, was ihnen gefiel.

Die Tabletop-Profis von Gilead erklären unterschiedliche Systeme.
Bei den Ebenthaler Spieletagen war für jeden etwas dabei.
Volles Haus im Stiftungssaal der Uni Klagenfurt beim ÖH Spieleabend.

Wenige Tage später durfte auch endlich wieder ein richtiger Gratisrollenspieltag bei uns stattfinden. Die Spielleiter des Vereins Gilead brachten neben den Klassikern Dungeons & Dragons, Cthulhu, Pathfinder etc. auch das neue RPG Avatar Legends auf den Tisch, das ist in der Welt der beliebten Animationsserie Avatar: Der Herr der Elemente spielt.

Auch bei der diesjährigen Harucon durften wir wieder mitmischen! Auf Kärntens größter Anime- und Manca-Convention präsentierten wir eine Auswahl unserer Brettspiele und luden an beiden Messetagen zum Yu-Gi-Oh! Turnier ein. Außerdem waren Fabian und Dominik aus unserer Star Wars Legion Community mit dabei und stellten das Spiel vor.

Bei den Klagenfurter Spieletagen im Juni konnten wir euch im Gemeindezentrum St. Ruprecht unsere Spiele wieder gemeinsam mit dem Spielkreis Ebenthal präsentieren und hatten für euch u.a. eine MicroMacro-Tafel mit 2 Stadtplänen aufgebaut, auf denen fleißig gerätselt wurde.

Unser Bereich auf der Harucon: Verkaufsstand und Spielbereich mit Brettspielen und Tabletop.
Jasmin vom Verein Gilead begrüßt die Teilnehmer des Gratis-Rollenspieltages.
Der Klassiker Dungeons & Dragons durfte beim GRT nicht fehlen.

Was uns besonders gefreut hat: Unsere Pokémon-Community ist dieses Jahr stetig gewachsen, sodass wir im Oktober erstmals ein Prerelease-Event bei uns durchführen konnten. Gleich 17 Spieler sind der Einladung gefolgt – so darf es gerne auch 2024 weitergehen!

Das letzte Highlight des Jahres war unser Tag unter dem Motto “Spielen für den guten Zweck” am Freitag, 22. Dezember. Bei 2 Yu-Gi-Oh! Turnieren, einem Pokémon Turnier und einem MTG Booster Draft wurde das gesamte Startgeld an den guten Zweck gespendet. Beim YGO Charity Event wurde kein Startgeld bezahlt, sondern die Teilnehmer spielten um Lebensmittel-Konservendosen, die sie im Anschluss gegen Booster getauscht und ebenfalls gespendet wurden.
Mit dieser Aktion konnten wir am Ende € 400,- und über 50 Konservendosen an die Jugendnotschlafstelle Klagenfurt übergeben.

16 Pokémon Spieler nahmen am 22. Dezember am Turnier für den guten Zweck teil.
Über 50 Konserven konnten für die JUNO gesammelt werden.
Auch das Startgeld des Booster Draft ging am Charity Tag an die JUNO.

Die Nachwirkungen der Pandemie sind zwar nach wie vor zu spüren, vor allem in der Form von Lieferverzögerungen und verschobenen Releases – trotzdem stellt sich mehr und mehr das Gefühl von Normalität wieder ein.

Und das ist auch alles, was wir uns für das neue Jahr wünschen: dass unsere Spiele-Communities weiterhin Freude am Miteinander haben und unser kleines Geschäft als Ort nutzen, um sich für das gemeinsame Hobby zu treffen.

Wir wünschen allen Partnern, Kunden und Unterstützern von Hive Games einen wunderbaren Start ins Jahr 2024 und hoffen auf ein Wiedersehen im Neuen Jahr!